Browser Diet

Benjamin Hofmann Datum: 27. März 2013
Autor: Benjamin Hofmann


Eben bin ich über t3n auf eine interessante Website gestoßen: Browser Diet.

Hier geht es darum, wie der Name bereits vermuten lässt, wie man Websites im Browser beschleunigen kann. Einiges davon machen wir bereits seit einiger Zeit, einiges nicht. Ein paar Beispiele dafür sind folgende Punkte:

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Technologie


Probleme mit Hochkommas in Produktliniennamen

Autor: Darian Dragut


Projekte // Technologie


Nach dem Basis-Setup der imx.Platform Instanz für Chiemgau wurde ich mit einem merkwürdigen Fehler konfrontiert. Sowohl in den Suchen für Stämme und Angebote als auch in deren Pflegemasken wurde der Produktlinienbaum nicht angezeigt. Noch merkwürdiger erschien mir der Fehler, nachdem ich feststellte, dass die Produktlinien in der Produktlinien-Administration hingegen problemlos angezeigt werden. Da keinerlei Fehler …


Beitrag lesen
02.
Dez.
2015

There are only two hard things in Computer Science

Autor: Christian Göbel


Technologie


Rückblickend auf unseren gestrigen Workshop ein passendes Zitat: “There are only two hard things in Computer Science: cache invalidation and naming things.” (Phil Karlton) Nachzulesen z.B. bei Martin Fowler.


Beitrag lesen
30.
April
2013

Flickr und das Image Plugin oder “Dees is sowieso blääd”

Autor: Bastian Schwarz


Technologie


Gerade habe ich ein Problem für unser Kundenprojekt “Holsteinische Schweiz” analysiert: Im Keyvisual wurden bis zu 20 Flickr-Bilder geladen. Die URLs der Bilder wurden über die Flickr API geholt und dann durch das Image Plugin geladen, entsprechend gerechnet und abgelegt. So weit, so gut. Nun das Problem: Für den Dateinamenhash benutzt ajaxImage u.a. die Breite …


Beitrag lesen
21.
Sep.
2011

OOP 2015 – Tag 1

Autor: Marc Kurzmann


Technologie // Über den Tellerrand


Auch dieses Jahr haben die Organisatoren die OOP voll mit interessanten Themen gespickt, vornehmlich aus den Bereichen Software-Architektur, Projekt-Management, agile Prozesse und Technologietrends. Begonnen hat es für mich heute früh mit der Session “NoSQL in transaktionalen Enterprisesystemen” aus dem Themenslot “Trends & Techniques”. Während der erste Teil des Vortrags einen interessanten Überblick über die NoSQL-Datenbanken …


Beitrag lesen
27.
Januar
2015