Dev- Ops Camp Nürnberg

Datum: 14. November 2016
Autor: Sascha Nützel


Nachdem ich ohnehin einen Teil meiner Wochenenden in Nürnberg verbringe, war ein Besuch des Dev- Ops Camp Nürnberg naheliegend.

Das Camp war als „Unkonferenz“ organisiert, sodass Ablauf und Themen direkt vor Ort festgelegt wurden. Leider hatte ich an diesem Tag mehr als einmal die Qual der Wahl, da jeweils 4 Sessions gleichzeitig stattfanden.

Da eigens für diesen Tag ein Barista vor Ort war, bestanden die ersten 2 Stunden des Tages aus gemütlichen Networking und Kaffee trinken bevor der Ablauf festgelegt wurde.

Der Wissensteil des Tages begann für mich mit der Session „Unifying DevOps Model“, welches alle Bestandteile eines Deployment- Projektes, angefangen von Konfigurationen, Jenkins Jobdefinitionen bis zu dynamisch verlinkter Dokumentation mittels Groovy- Definitionen generiert. Weitere Informationen: https://github.com/blackbuild

Weiter ging es mit „Kubernetes – join the hype“, einer kurzen Einführung in Installation und Verwendung von Kubernetes für die Container- Verwaltung. Aktuell ist das vorgestelle kubeadm Programm noch Beta und nur für Ubuntu und CentOS verfügbar.

Nach einer kleinen Stärkung ging es dann weiter mit „Continuous Integration mit Gitlab CI“, als Alternative zu Jenkins – eine kleine Session über die Konfiguration mittels .gitlab-ci.yml und kleinen Tipps von Anwendern (z.B. Updates immer zum 21. Eines jeden Monats einspielen, sofern man sich daran hält geht nichts kaputt 😉 ). Mein Fazit, sofern Gitlab CI im Einsatz ist – kann/könnte man sich den Einsatz von Jenkins sparen.

Nachdem ich gesundheitstechnisch noch nicht ganz auf der Höhe war, ging es danach wieder heimwärts. Anbei daher nur noch ein paar Slides von anderen Sessions:

Jenkins Pipelines:
https://stephenking.github.io/dvocc16-jenkins-pipeline/#1

Serverless:
https://docs.google.com/presentation/d/1F9fVqy8VciXWSrcetKMatRcHXwXtey1EUnlDPVCogG8/pub?start=false&loop=false&delayms=10000

HTTP/2, Quic

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Technologie


JIT Grunt

Autor: Florian Müller


Technologie


Dieser Beitrag nimmt Bezug auf meinen vorherigen Beitrag zur Optimierung von Grunt. Wer diesen nicht kennt, wird mit diesem hier nicht viel anfangen können. Wer den Concurrent Task und dazu auch den Time-Grunt einsetzt, mag schon mal bemerkt haben, dass bei jedem Concurrent Task sämtliche Tasks geladen. Auf dem DEV dauert dies auch mal gerne 2 …


Beitrag lesen
08.
Februar
2017

OpenX Fehlermeldung: File permissions

Autor: Stefan Oswald


Technologie


Manchmal beim Setup oder einer Migration des OpenX AdServers kann es zu dem lästigen Problem kommen, dass nach jedem Login eine Fehlermeldung kommt, die auf falsch Dateirechte hinweist. Entgegen der Fehlermeldung wurde jedoch kein Eintrag in die debug.log Datei geschrieben. Um den Fehler angezeigt zu bekommen, muss wiefolgt vorgegangen werden: Öffne Datei im OpenX Basis-Verzeichnis: …


Beitrag lesen
04.
Dez.
2013

HTML5 Polyfill

Autor: Sascha Nützel


Technologie


Nachdem das „required“- Attribut im Safari nicht funktioniert, bin ich auf die Suche nach einem Polyfill gegangen. Dabei bin ich auf folgende Bibliothek gestoßen: https://github.com/aFarkas/webshim Die Einbindung gestaltet sich recht simpel und wird hier https://github.com/aFarkas/webshim#installation-and-usage gut erklärt. Es besteht auch die Möglichkeit, nicht alle Module einzubinden sondern nur vereinzelt gebrauchte (z.B. ‚forms‘). Das Portalseitige Minify muss für …


Beitrag lesen
31.
August
2016