There are only two hard things in Computer Science

Datum: 30. April 2013
Autor: Christian Göbel


Rückblickend auf unseren gestrigen Workshop ein passendes Zitat:

„There are only two hard things in Computer Science: cache invalidation and naming things.“ (Phil Karlton)

Nachzulesen z.B. bei Martin Fowler.

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Technologie


WJAX 2018 – Von Web APIs über Cloud Native bis hin zu Anregungen zur Produktivitätssteigerung

Autor: Regina Staller


Technologie // Über den Tellerrand


Ich durfte dieses Jahr wieder die WJAX im Westin Grand in der Hauptstadt Bayerns besuchen. Neben reichlich Verpflegung gab es auch dieses Jahr wieder viele interessante Vorträge. Ich habe die WJAX am Konferenztag besucht und konnte mir aus diversen Vorträgen viele Anregungen und Ideen mitnehmen. Die Sessions, welche ich gewählt habe, waren thematisch sehr unterschiedlich. …


Beitrag lesen
27.
Nov.
2018

CSS Selectors and Pseudo Selectors and browser support

Autor: Benjamin Hofmann


Technologie // User Experience & Design


Eben bin ich auf eine interessante Seite zum Thema Selektoren in CSS gestoßen, die sehr übersichtlich auflistet was geht und was nicht und vor allem in welchen Browsern dies der Fall ist. Leider ist die Seite nicht mehr ganz aktuell, aber für einen schnellen Überblick sollte sie allemal ausreichen. Und mit etwas Glück kommt auch …


Beitrag lesen
17.
Februar
2012

Was die Timeline an Facebook Fanpages ändert

Autor: Axel Güldner


Technologie


Da es inzwischen bereits ein paar Tage her ist, dass Facebook die Timeline Darstellung für alle Fanpages verpflichtend gemacht hat, ist es an der Zeit, sich etwas mit den einhergehenden Änderungen zu beschäftigen. Die Timeline ist da! Die auffälligste Änderung ist natürlich die Timeline an sich. Die altbekannte Wall musste einer chronologischen Darstellung aller Aktivitäten …


Beitrag lesen
04.
Mai
2012

Twitter Account-ID auslesen – 2013

Autor: Stefan Oswald


Technologie


Vor ca. 2 Jahren habe ich dazu schon mal einen Artikel geschrieben, aber die dort verlinkte Seite funktioniert nicht mehr. Es gibt aber eine neue Seite: http://mytwitterid.com/ Soweit ich weiß, versteckt Twitter die User-ID inzwischen komplett; man kann sie nur noch per API auslesen. Durch die Benutzung des verlinkten Tools muss man das nicht selbst …


Beitrag lesen
25.
Sep.
2013