There are only two hard things in Computer Science

Datum: 30. April 2013
Autor*in: Christian Göbel
s


Rückblickend auf unseren gestrigen Workshop ein passendes Zitat:

„There are only two hard things in Computer Science: cache invalidation and naming things.“ (Phil Karlton)

Nachzulesen z.B. bei Martin Fowler.


Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:


Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Technologie


IPC 2011

Autor*in: Bastian Schwarz


Technologie


Hier wie versprochen die Präsentation aus dem developer-Meeting. IPC 2011 Liksammlung: http://joind.in/event/view/806 http://qafoo.com/presentations.html http://sinonjs.org/qunit/ http://packages.zendframework.com/docs/latest/manual/en/index.html http://butunclebob.com/ArticleS.UncleBob.PrinciplesOfOod


Beitrag lesen
17
NOV
11

Mit HeidiSQL per SSH-Tunel auf Live-Systeme verbinden

Autor*in: Stefan Oswald


Technologie


Unsere Produktiv-Systeme akzeptieren aus Sicherheitsgründen keine Verbindungen mit dem MySQL-Server von externen Adressen. Dennoch möchte man manchmal mit einem anderen Tool als phpMyAdmin auf die Datenbanken sehen. Die Lösung hierfür ist ein SSH-Tunnel. Einfacher Hintergrund: Statt auf den normalen MySQL-Port verbinden wir uns über den SSH-Server mit dem Zielsystem. Dort angekommen können wir uns mit …


Beitrag lesen
23
APR
12

Photoshop-Ebenenstile als CSS3-Code exportieren

Autor*in: Michael Degener


Technologie // User Experience & Design


Ob Designer oder Entwickler, jeder der schon einmal eine Screen-Vorlage mit all seinen Ebenen mittels HTML und CSS zum Leben erwecken musste, hat sich insgeheim sicherlich schon einmal gewünscht, dass sich dabei manche Arbeitsschritte beschleunigen ließen. Wer kennt sie nicht, die allgegenwärtigen Buttons in Formularen, Teasern und Schnellsuchen. Von runden Ecken über Konturen und Schlagschatten …


Beitrag lesen
03
AUG
12

Integrationskomponente imxTools Tag 2.2.0 released

Autor*in: Bastian Schwarz


Technologie


Heute wurden von mir, mit Vorarbeit von Bastian die Services zur Abfrage des Schneeforums bereitgestellt. Es wird als Erweiterung dazu bald noch Object-Wrapper geben, die im Portal dann verwendet werden. Diese Wrapperobjekte erfüllen zwei Ziele. Zum einen bieten sie einige Shortcuts (auf z.B. i18N-Objekte) und schon Funktionalitäten um konstante Stringwerte auf portalspezifische Resource-Keys zu mappen …


Beitrag lesen
25
NOV
11