Google Authorship / Google Places / Google Plus Profil

Carsten Becker Datum: 13. März 2014
Autor: Carsten Becker


Case Study www.hotel-hubertus.de – Personalisierte Suchergebnisse, mehr Vertrauen in die Inhalte und optimale Verknüpfung der Google Profile

Wie die SEO Optimierung einer Hotel-Seite die Suchergebnisse verändert, das haben wir gemacht:

Basics: Webmastertool und Google Analytics Code im Quellcode hinterlegt und bestätigt!

Step 1: Zuerst führten wir den Google Places Account mit den Google Plus Account des Kunden zusammen.

Step 2: Sowohl im Blog als auch auf der Website wird nun das Authorship hinterlegt. Auf der Website dynamisch pro Redakteur und auf der Website inkl. Startseite ausschließlich mit den Google Plus Profil von M.T. verknüpft.

Die Verknüpfung erfolgt mittels folgenden Tag:

<a href="[profile_url]?rel=author">Google</a>

Für WordPress gibt es ein entsprechendes Plugin!

Step 3: Der Redakteur verknüpft nun sein Google Plus Profil mit der Domain, auf welcher er mittels Author-Tag aufgeführt wird, also auf welcher Domain er Artikel schreibt. Hier erfolge die Verknüpfung mit den Domains: http:/blog.hotel-hubertus.de und http:/www.hotel-hubertus.de

Step 4: Einige Tage warten, in diesem Fall ca. 10 Tage(!)

Ergebnis:

  • Hotelwebsite wird mit Google Plus Profil des Kunden in den Suchergebnissen dargestellt.
  • Der Anrisstext in der Suche für die Startseite erhält 1) die Metadescription der Startseite und 2) die Metadescription des neuesten imx.CMS Artikels
  • Bei gezielter Suche nach den Hotel und eindeutiger Identifizierung durch Google werden die Bewertungen aus dem Google (Places) Account eingefügt
  • Die Unternehmensvorschau listet „Neueste Beiträge“ vom Google Plus Unternehmensprofil
  • Zudem erfolgt die Verknüpfung vom Hotelfinder (in diesem Fall über booking.com)

On Top (Step 5): In diesen Fall wurde die Verbindung zwischen Google Plus /Places Eintrag ausschließlich mittels Webmastertool erkannt. Zusätzlich lässt sich die Google Plus Unternehmensseite noch mit folgendem Tag im Quellcode gezielter verknüpfen:

 rel="publisher" href="https://plus.google.com/[profile_id]?" /><link

Viele weitere Infos findet man zudem im Web (Suchbegriff “Authorship”) oder direkt unter:

https://plus.google.com/authorship?hl=de

https://support.google.com/webmasters/answer/2539557?hl=de&ref_topic=2371375

http://www.mnemonic.de/google-plus-das-authorship-prinzip-136.html

Weitere Projekte/Ideen in der Umsetzung: In den Projekt Hörnerdörfer und Allgäu werden zukünftig die Autoren Tags im imx.CMS dynamisch pflegbar, indem der imx.CMS Benutzer in eine Kontextspalte eines Artikels als Autor verknüpft werden kann 🙂

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Projekte


Umzug eines MediaWiki auf neuen Server? Auweh…

Autor: Benedikt Keller


Projekte // Technologie // Über den Tellerrand


Ein kleiner Hinweis an Entwickler und Projektmanager, sollten MediaWiki-Projekte einen Serverumzug erfahren dürfen: Das Problem Versionen vor 1.19.x kommen mit den neuen Versionen der PCRX-Library (Perl Compatible Regular Expressions) nicht zurecht. So gehabt nun bei einem alten Projekt. Das Problem äußert sich dadurch, dass plötzlich auf den Seiten unter der Überschrift keine Contents mehr auftauchen, in der …


Beitrag lesen
03.
Dez.
2015

Messung Dokumentgröße

Autor: Bastian Schwarz


Projekte // Technologie


Seit kurzem scheint die Anzeige der Dokumentgröße über die Web Developer Toolbar im Firefox nicht mehr korrekt zu funktionieren. Es wird häufig die Komprimierung von Scripten / Stylesheets nicht mehr korrekt erkannt.  Alternative Google Chrome – Developer Tools  Kurzanleitung Über Tools – Entwicklertools öffnen, auf „Network“ Tab wechseln, Seite mit Strg+F5 neuladen. Jetzt sieht man …


Beitrag lesen
16.
April
2013

Apple Touch Icons nutzen

Autor: Bastian Schwarz


Projekte // Technologie // User Experience & Design


Ich habe mal ein wenig recherchiert und möchte hier das Ergebnis mitteilen. Die Apple Touch Icons können generell benutzt werden um Apps oder Webseiten auf z.B. den Startbildschirm zu pinnen. Ist bei der Webseite dann ein solches Icon hinterlegt wird das “Lesezeichen” mit ihm hinterlegt und man erhält so einen schönen Wiedererkennungswert. Generell sollten die …


Beitrag lesen
17.
Oktober
2012