Der „Checkbox-Hack“ oder wie mache ich eine Weiterlesen-Funktion

Florian Müller Datum: 1. August 2016
Autor: Florian Müller


Da ich immer wieder von Unsicherheiten für eine Weiterlesen-Funktion lese, wollte ich euch eine schöne und schnell zu implementierende Möglichkeit zeigen, wie man diese auch Implementieren kann. Diese wurde mir von Benni vor ein paar Wochen vorgestellt und ist auch schon bei ein paar Projekten im Einsatz.

Die HTML Struktur ist relativ einfach und kann auf viele verschiedene Anwendungsfälle angepasst werden. Bei ein paar Projekten wird damit Text gekürzt und bei einem Projekt wird damit eine Liste von Daten zum Ausklappen dargestellt.

<div class="informationArea__textArea">
  [%if $text|strlen > 600%] 
    <input type="checkbox" id="informationArea__contentsToggler">

    <div>[%$text%]</div>

    <label for="informationArea__contentsToggler" class="informationArea__contentsToggler--show">[%get name='readMore'%]</label>
    <label for="informationArea__contentsToggler" class="informationArea__contentsToggler--hide">[%get name='readLess'%]</label>
  [%else%]
    [%$text%]
  [%/if%]
</div>

In Zeile 2 befindet sich die Konfiguration, ab welcher Text-Länge die Weiterlesen Funktion greifen soll.

Statt nur die Stringlänge abzufragen kann man auch etwas weiter gehen. Für den Fall dass im Text z.B. ein -Tag vorhanden ist beziehungsweise man die html-tags nicht berücksichtigen möchte, kann man die If-Abfrage mit folgendem modifizieren

$text|regex_replace:"/<n?o?script(?:.*)>[wWsS]*</n?o?script>/":""|strip_tags|count_characters:true
.informationArea__textArea > input,
.informationArea__textArea > input:not(:checked) ~ label.informationArea__contentsToggler--hide, 
.informationArea__textArea > input:checked ~ label.informationArea__contentsToggler--show{ 
  display: none;
}
.informationArea__textArea > input:not(:checked) + p {
  position: relative;
  height: 9.8em; 
  overflow: hidden;
}
.informationArea__textArea > input:not(:checked) + p:before {
  position: absolute;
  bottom: 0;
  left: 0;
  width: 100%;
  height: 40px;
  content: '';
  background: -moz-linear-gradient(top,rgba(255,255,255,0) 0%,rgba(255,255,255,1) 100%);
  background: -webkit-linear-gradient(top,rgba(255,255,255,0) 0%,rgba(255,255,255,1) 100%);
  background: linear-gradient(to bottom,rgba(255,255,255,0) 0%,rgba(255,255,255,1) 100%);
  filter: progid:DXImageTransform.Microsoft.gradient( startColorstr='#00ffffff', endColorstr='#ffffff',GradientType=0 );
}

Im CSS muss die Höhe der im eingeklappten Zustand anzuzeigenden Daten festgelegt werden. Als sehr brauchbar hat sich hier herausgestellt, dass man ein vielfaches der line-height des Portals verwendet. In diesem Fall war die line-height: 1.4em und entsprechend wurde hier height: 9.8em gewählt.

Im Fall eines Projekts gab es noch die Anforderung, dass die Seite beim Zusammenklappen nicht springen soll. Hierfür muss man leider auf JavaScript zurück greifen. Dieses ist as ugly as hell und bedarf eventuell einer Überarbeitung, aber als Ideenfindung, wie man es implementieren kann, kann es wohl eingesetzt werden. Leider basiert es noch teilweise auf jQuery.


document.querySelector('.informationArea__contentsToggler--hide').addEventListener('click', function (e) {
  e.preventDefault();
  var visibleOffset = jQuery(this).offset().top - jQuery(window).scrollTop();
  jQuery('#informationArea__contentsToggler').attr('checked', false);
  jQuery('html, body').animate({scrollTop: jQuery('.informationArea__contentsToggler--show').offset().top - visibleOffset}, 0);
});


Mir ist bewusst, dass diese Möglichkeit der der Weiterlesen-Funktion die Accessibility für Screenreader nicht gerade erhöht, da hier eine nichts-sagende Checkbox verwendet wird. Jedoch sehe ich dies im Vergleich der Erhöhung der Accessibility im Punkto JavaScript-Freiheit als kleines Übel an.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:


Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Technologie


Linux Ordner und Datei Rechte

Autor: Florian Müller


Technologie


Da ich gerade darauf gestoßen bin und es für einige Verwirrung bei mir und ein paar anderen gesorgt hat (vor allem bei mir), möchte ich meine Erkenntnisse über das Thema Linux Datei und Ordner Rechte mit euch teilen. Man stelle sich vor, man hat eine Datei die in einem Ordne liegt, welche die folgenden Rechte …


Beitrag lesen
02
AUG
16

Dev- Ops Camp Nürnberg

Autor: Sascha Nützel


Technologie


Nachdem ich ohnehin einen Teil meiner Wochenenden in Nürnberg verbringe, war ein Besuch des Dev- Ops Camp Nürnberg naheliegend. Das Camp war als „Unkonferenz“ organisiert, sodass Ablauf und Themen direkt vor Ort festgelegt wurden. Leider hatte ich an diesem Tag mehr als einmal die Qual der Wahl, da jeweils 4 Sessions gleichzeitig stattfanden. Da eigens …


Beitrag lesen
14
NOV
16

Kundenworkshop imx.Platform 3

Autor: Christine Pfleger


infomax // Strategie & Konzeption // Technologie // Tourismus // Über den Tellerrand // User Experience & Design


Kundenworkshop GUI imx.Platform 3
Kundenworkshop GUI imx.Platform 3

Am 29. Mai 2019 haben wir den „Power-Usern“ unter unseren Kunden, also denjenigen, die am intensivsten mit dem infomax-Technologie-Framework imx.Platform arbeiten, in einem Workshop den aktuellen Stand der neuen imx.Platform 3 präsentiert, ihre Wünsche an Features und Usability diskutiert und diese priorisiert in eine Roadmap überführt.


Beitrag lesen
29
MAI
19

Fancybox: JS-Fehler mit jQuery 1.9+

Autor: Stefan Oswald


Technologie


Die letzte freie Version von Fancybox (1.3.4) beinhaltet eine Inkompatibilität mit jQuery ab Version 1.9, da dort die Unterstützung für jQuery.browser eingestellt worden ist. Darauf will das Fancybox-Script aber zugreifen. Das hat zur Folge, dass es auf der Konsole des verwendeten Browsers zu einer Fehlermeldung kommt und dass ggf. sonstiger JavaScript Code auf der Seite …


Beitrag lesen
25
MRZ
14