Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein: Datenmanagement mit imx.Platform 3

Datum: 10. August 2020
Autor*in: Christine Pfleger


Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH setzt bei ihrem touristischen Datenmanagement auch künftig auf die Technologie-Plattform von infomax

Im Zuge der weiteren Intensivierung der Zusammenarbeit ist seit Ende Juli 2020 die landesweite touristische Datenbanklösung der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TA.SH) in der neuesten Version imx.Platform3 produktiv.

Die TA.SH nutzt die imx.Platform bereits seit 2008 für ihr landesweites Datenmanagement inklusive zahlreicher Destinationen im ganzen Land.

Renaissance der imx.Platform

„Mit der imx.Platform3 erlebt unsere bewährte Datenmanagement-Lösung eine wahre Renaissance“, freut sich infomax-Geschäftsführer Robert Klauser. „Wir haben alle Dienste zusammengeführt und eine komplett neue, moderne Benutzeroberfläche eingeführt – aufgeräumt, leicht zu bedienen und mit Spaßfaktor.“

Enge Zusammenarbeit mit Kunden im Entwicklungs- und Gestaltungsprozess

Bei der Konzeption von Funktionalitäten und der Gestaltung der Oberfläche hatte das Entwicklungsteam das Ohr am Kunden: In Workshops, im täglichen Kundenkontakt sowie mithilfe eines realen Pilotprojekts wurden aus erster Hand Anforderungen an die imx.Platform aufgenommen, evaluiert und in die Weiterentwicklung eingebracht.

API-Browser: Schneller Einstieg in die API

„Unter der Haube“ wurde die imx.Platform bereits in den vergangenen Jahren auf die neue Version migriert. Ein API-Browser ermöglicht (Schnittstellen-)Partnern einen schnellen und einfachen Einstieg in die API. Ob XML, JSON oder JSON-LD, ob Open Data oder exklusiver Premium Content: Das entscheidet jeder Kunde selbst.

Neben der TASH nutzt bereits der ADAC e.V. die imx.Platform3 in ihrer aktuellsten Version konzernweit für sein touristisches Datenmanagement. Die imx.Platform3 wird in den nächsten Monaten sukzessive für alle weiteren Kunden bereitgestellt, zu denen zahlreiche Bundesländer und Destinationen im deutschsprachigen Raum zählen.


Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema infomax


Matomo als (zusätzliches) Web-Analytics-Tool

Autor*in: Merle Howindt


infomax   //   Strategie & Konzeption


Aus Datenschutzsicht ist es unabdingbar, sich mit alternativen Web-Analyse-Tools auseinanderzusetzen. Wir haben einen Blick auf die wohl bekannteste Analytics-Alternative geworfen und ein Fazit gezogen.


Beitrag lesen
11
APR
22

Der Beginn eines neuen Designworkflows

Autor*in: Sina Lange


infomax   //   User Experience & Design


Ich arbeitete gerade an einem Screendesign in Photoshop. Da erschien auf meinem Monitor die Nachricht „Hey Sina, hast du eben ein paar Minuten Zeit?“ Es folgte ein Link, der mich auf die Benutzeroberfläche von Figma führte. Im direkten Vergleich zu Photoshop, fiel mir das minimalistische User Interface auf, in welchem ich live mit ansehen konnte, …


Beitrag lesen
20
DEZ
21

Das Erdgeschoss steht.

Autor*in: Christine Pfleger


Bautagebuch   //   infomax


Das EG ist gemauert, im OG werden jetzt die Ständer für die Decke aufgebaut. Nächste Schritte: Montage der Fertigbeton-Deckenteile, Betonkernaktivierung, Zimmererarbeiten und Dachstuhl.


Beitrag lesen
04
JUN
19

Design & UX – Smashing Conference ’23 in Antwerpen

Autor*innen: Carina Kruse, Sabrina Baumgartner


infomax   //   Über den Tellerrand   //   User Experience & Design


Ja, Antwerpen! Richtig gelesen. So sind wir, Sabrina und Carina quer durch Deutschland, in die zweitgrößte Hauptstadt von Belgien gefahren, um das Event des Fachmagazins „Smashing Magazine“ zu besuchen. (An dieser Stelle sei gesagt, Wahnsinn! – Was für eine an sich schon wirklich durchdesignte, wunderschöne Stadt. 😊) Denn dort gab es erneut eine Smashing Conference, diesmal …


Beitrag lesen
24
OKT
23