imxTools1 und imxTools2 in einem Portal… erste Schritte sind gegangen

Datum: 25. November 2011
Autor: Bastian Schwarz


Im Zuge des Schneebayern-Projektes besteht die Anforderung, dass die imxTools1 (für allgemeine imxTools-Inhalte) sowie die imxTools2 (für den Schneehöhenticker) parallel zueinander laufen müssen.

Dazu wurde ein neuer Task in der build.xml angelegt, der eigtl genau das gleiche tut wie der register_integration_imxtools, nur dass er das Ziel in einen imxtools2 Ordner anlegt.

Auszug aus der build.properties:

register_integration_imxtools2=2_2_0
register_integration_imxtools=1_3_0

Problem war jetzt allerdings, dass schon wie im vorigen Blogeintrag genannt, die Konfigurationsklassen gleich hießen und diese auch noch in der IMXCMS_Configuration also im CMSCore abgelegt werden konnten. Daraus ist resultiert, dass ich die Config-Klasse in der imxTools2-Integrationskomponente umbenannt habe und (ganz wichtig) einen neuen Tag für den 4_3_0_21 für den Core released habe, wo die Methoden für die imxTools Konfiguration rausgeflogen sind.

Warum habe ich das gemacht? Ganz einfach, es wird nicht zwingend benötigt und es führt nur zu weitere Verwirrung und Unflexibiltät.

Das bedeutet allerdings, dass zukünftige Projekte die auf den Core-Tag 4_3_0_21 basieren nicht mehr die Konfiguration im Core ablegen dürfen (das tun die meisten aktuell, also wird es erstmal zu Fehlern kommen), das ist aber gar kein Problem, da in imxTools1 die Klasse IMXTools_Configuration das auch selbst kann (ist eh alles statisch..) und in imxTools2 kann das über den Service erreicht werden.

Das bedeutet jetzt, imxTools1 und imxTools2 können jetzt prinzipiell in einem Portal laufen. Was dort allerdings noch nicht berücksichtigt ist (da es aktuell noch nicht benötigt wird) sind die eigentlich wirklichen Anpassungen wie z.B. die Linkgenerierung, das Caching etc. anzupassen (aktuell werden ja immer die gleichen Identifier verwendet). Das wird dann nochmal ein größeres Arbeitspaket werden.

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Technologie


Responsive Webdesign – Was hat das mit mir zu tun?

Autor: Axel Güldner


Projekte // Technologie // Über den Tellerrand // User Experience & Design


Das Thema Responsive Webdesign hat inzwischen jeden von uns, der mit offenen Augen durch das Internet läuft, mindestens einmal berührt. Quasi wie aus dem Nichts ist diese Disziplin über Nacht zum neuen Buzzword unter Webdesignern/Entwicklern und Marketingleuten geworden. Responsive Webdesign gilt einfach als sexy, auch wenn die eigentliche Idee dahinter nicht gerade neu ist. Jeder …


Beitrag lesen
18
JAN
12

http://webplatformdaily.org/

Autor: Bastian Schwarz


Technologie // Über den Tellerrand // User Experience & Design


Ich habe eine neue Seite (http://webplatformdaily.org/) entdeckt, die täglich Links zu folgenden Themen aus Twitter sammelt: Open Web Platform (including the open standards that comprise it) JavaScript (the core language and libraries written in it) web-browsers (including their development tools) front-end web-development in general open source to some degree (e.g. GitHub related content) Das Projekt …


Beitrag lesen
09
APR
13

Browser Diet

Autor: Benjamin Hofmann


Technologie


Eben bin ich über t3n auf eine interessante Website gestoßen: Browser Diet. Hier geht es darum, wie der Name bereits vermuten lässt, wie man Websites im Browser beschleunigen kann. Einiges davon machen wir bereits seit einiger Zeit, einiges nicht. Ein paar Beispiele dafür sind folgende Punkte: http://browserdiet.com/#cache-array-lengths Ein viel gemachter Fehler, auch in PHP, da …


Beitrag lesen
27
MRZ
13

ReCSS – Reload your CSS

Autor: Benjamin Hofmann


Technologie


Jeder kennt das Problem. Man ändert einen kleinen Style, bspw. ob der Text fett ist oder nicht und dann lädt man die Seite neu, um zu schauen wie es aussieht. Und dann wartet man. Lokal manchmal sogar ziemlich lang und das für die kleinste Anpassung. Es gibt jedoch ein kleines Bookmarklet, um die Style-Entwicklung zu …


Beitrag lesen
22
AUG
12