Apple Touch Icons nutzen

Bastian Schwarz Datum: 17. Oktober 2012
Autor: Bastian Schwarz


Ich habe mal ein wenig recherchiert und möchte hier das Ergebnis mitteilen.

Die Apple Touch Icons können generell benutzt werden um Apps oder Webseiten auf z.B. den Startbildschirm zu pinnen. Ist bei der Webseite dann ein solches Icon hinterlegt wird das „Lesezeichen“ mit ihm hinterlegt und man erhält so einen schönen Wiedererkennungswert.

Generell sollten die Icons in einem transparenten PNG umgesetzt werden.

Es gibt aktuell 4 Größen in denen man die Icons zur Verfügung stellen sollte.

  • 57×57 – IPhone
  • 72×72 – IPad
  • 114×114 – IPhone (4)
  • 144×144 – IPad

Für das Icon gibt es dann noch 3 Effekte die häufig genutzt bzw. automatisch hinzugefügt werden.

Schlagschatten

Der Schlagschatten wird von Apple entweder hinzugefügt oder nicht, beeinflussen kann man das aber nicht. Ist wohl vom Gerät / iOS abhängig.

Abgerundete Ecken

Die abgerundeten Ecken dagegen muss man selber zur Verfügung stellen. Nachfolgend die Größen + kurze Erklärung:

Der Radius für die Ecken beträgt die Icongröße / 6.4. So ergeben sich folgende Größen:

  • 57 Icon — 9 px radius
  • 72 Icon — 11 px radius
  • 114 Icon — 18 px radius
  • 144 Icon — 22 px radius

Scheineffekt

Der Schein auf dem Icon wird von Apple standardmäßig reingezeichnet außer man stellet ein sog. precomposed Logo zur Verfügung. Das kann man also beeinflussen, muss man aber nicht.

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Projekte


Responsive Webdesign – Was hat das mit mir zu tun?

Autor: Axel Güldner


Projekte // Technologie // Über den Tellerrand // User Experience & Design


Das Thema Responsive Webdesign hat inzwischen jeden von uns, der mit offenen Augen durch das Internet läuft, mindestens einmal berührt. Quasi wie aus dem Nichts ist diese Disziplin über Nacht zum neuen Buzzword unter Webdesignern/Entwicklern und Marketingleuten geworden. Responsive Webdesign gilt einfach als sexy, auch wenn die eigentliche Idee dahinter nicht gerade neu ist. Jeder …


Beitrag lesen
18
JAN
12

Google Analytics in Verbindung mit Google Tag Manager

Autor: Stefan Oswald


Projekte // Technologie


Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager eingebunden wird, ist zu beachten, dass trotzdem noch die jeweilige GA-Account-ID mit angegeben werden muss. Das kann man entweder im Header des Codes machen, oder direkt bei jedem Tracking-Aufruf. Bei GAv2 sieht das z.B. so aus: _gaq.push([‚_setAccount‘, ‚UA-123456789-0‘]); _gaq.push([‚_trackEvent‘, ‚category‘, ‚action‘, ‚label‘]); Der GTM bindet logischer Weise …


Beitrag lesen
09
MAI
14

Pünktlich zum Osterausflug: ausflugsticker.bayern geht an den Start

Autor: Robert Klauser


infomax // Projekte


Ausflugsticker Bayern
Ausflugsticker Bayern

Rechtzeitig zum Osterausflug bringt infomax mit ausflugsticker.bayern die erste landesweite Plattform für digitale Besucherlenkung in Deutschland online. Auftraggeber für dieses innovative Projekt ist die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH in enger Kooperation mit den vier touristischen Regionalverbänden in Bayern (Allgäu/Bayerisch Schwaben, Franken, Oberbayern und Ostbayern). Der Ausflugsticker Bayern unterstützt die Nutzer sowohl bei der Planung von …


Beitrag lesen
31
MRZ
21