Marzipano – a 360° viewer for the modern web

Avatar Datum: 16. Januar 2017
Autor: Benjamin Hofmann


Im Zuge einer Aufwandsschätzung für zur Einbindung von 360°-Panoramen, die vom Kunden selbst erstellt und eingebunden werden können, bin ich auf Marzipano gestoßen. Ein Skript, welches das mit Bravour erledigt und mit 55 KB Dateigröße (komprimiert) auch einen relativ kleinen Footprint hat.

Das Tool wird übrigens von Mitarbeitern von Google entwickelt, ist aber kein offizielles Produkt. Trotzdem sollte hier einiges an KnowHow, dank StreetView und Google Photos, vorhanden sein.

Wer ein IFrame-Template in seinem Portal hat, kann über das Marzipano Tool auch direkt selbst erstellte Panoramen einbinden. Das Tool nimmt ein fertiges 360°-JPEG-File und wandelt es direkt in eine lauffähige Anwendung um. Diese kann dann als ZIP-File heruntergeladen werden und bspw. per FTP auf den Server geladen werden, um es dann per IFrame einbinden zu können.

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Projekte


Probleme mit Hochkommas in Produktliniennamen

Autor: Darian Dragut


Projekte // Technologie


Nach dem Basis-Setup der imx.Platform Instanz für Chiemgau wurde ich mit einem merkwürdigen Fehler konfrontiert. Sowohl in den Suchen für Stämme und Angebote als auch in deren Pflegemasken wurde der Produktlinienbaum nicht angezeigt. Noch merkwürdiger erschien mir der Fehler, nachdem ich feststellte, dass die Produktlinien in der Produktlinien-Administration hingegen problemlos angezeigt werden. Da keinerlei Fehler …


Beitrag lesen
02.
Dez.
2015

NEU: www.hoernerdoerfer.de

Autor: Carsten Becker


infomax // Projekte


Seit Dienstag steht das komplette Hörnerdörfer Portal mit 5 Ortsseiten der Welt zur Verfügung. Viel Spaß beim Surfen! IMX @ Allgäu : www.hoernerdoerfer.de


Beitrag lesen
19.
Januar
2012

OOP 2014

Autor: Christian Göbel


Projekte // Technologie // Über den Tellerrand


Auf geht’s zu Tag 2 auf der OOP in München. Dieses Jahr steht die Konferenz unter dem Motto: Complexity – Managing Today’s Challenges. Und dieses Leitthema wurde gestern in zwei Keynotes von Tim Mattson (Intel Corp.) und Glenda Eoyang (Human System Dynamics Institute) bereits in seinen vielschichtigen Facetten aufgegriffen. Die Quintessenz: Komplexität (in IT-Projekten) lässt …


Beitrag lesen
05.
Februar
2014