Einschränkung für Video AutoPlay ab Chrome 66

Datum: 7. Mai 2018
Autor: Stefan Oswald


Seit der Verteilung von Chrome Version 66 tritt das Problem auf, dass Videos plötzlich nicht mehr von alleine starten, obwohl Autoplay vorgesehen und auch richtig konfiguriert ist. Besonders unpraktisch ist das für Bewegtbilder-Keyvisuals. Die Debug-Konsole liefert dabei folgenden Hinweis:

Uncaught (in promise) DOMException: play() failed because the user didn’t interact with the document first. https://goo.gl/xX8pDD

Hier ist der fragliche Artikel im Google Developer Update:
https://developers.google.com/web/updates/2017/09/autoplay-policy-changes

Erkenntnis: Auto-Play geht mit dem neuen Chrome-Update nur dann, wenn der Benutzer mit der Webseite (konkret: Domain) bereits interagiert hat. Das bedeutet konkret, dass z.B. irgend etwas aktiv angeklickt werden muss. Wenn man dann z.B. auf eine beliebige Inhaltsseite über die Navigation browst und dann wieder zur Startseite zurück kehrt, spielt das Autplay-Video automatisch ab. Nur wenn man initial neu auf die Seite kommt, passiert erst  mal nichts. Das gilt auch dann, wenn man die Startseite in einem neuen Browsertab frisch öffnet.

Eigentlich ist dieses Verhalten auf Videos mit Ton eingeschränkt. Doch selbst wenn ein Video an sich keinen Ton liefert, findet kein AutoPlay mehr statt. Der Grund ist, dass auch ein vermeintlich tonloses Video in der Regel eine Tonspur enthält. Entscheidend für das erfolgreiche AutoPlay auch nach den neuen Regeln ist also, dass das fragliche Video bereits mit der „mute“ Option eingebettet wird. Hierzu ist eine Anpassung an der Video-Integration nötig. Video-Modul und Portal-Code)

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Technologie


OOP 2015 – Tag 3

Autor: Marc Kurzmann


Technologie // Über den Tellerrand


Heute ging’s gleich technisch los mit dem ersten Vortrag über Möglichkeiten zur Vereinfachung von Deployments und Abhängigkeiten zur Laufzeitumgebung. Goßes Problem stellt hier zum Einen die oftmals mühsame Bereitstellung der Laufzeitumgebung dar (insbes. Appserver, wie Tomcat etc.), zum Anderen bringt das eine große Abhängigkeit in den zu verwendenden Bibliotheken mit sich (Servlet-API). Einen interessanten Ansatz …


Beitrag lesen
30
JAN
15

ReCSS – Reload your CSS

Autor: Benjamin Hofmann


Technologie


Jeder kennt das Problem. Man ändert einen kleinen Style, bspw. ob der Text fett ist oder nicht und dann lädt man die Seite neu, um zu schauen wie es aussieht. Und dann wartet man. Lokal manchmal sogar ziemlich lang und das für die kleinste Anpassung. Es gibt jedoch ein kleines Bookmarklet, um die Style-Entwicklung zu …


Beitrag lesen
22
AUG
12

IPC 2011

Autor: Bastian Schwarz


Technologie


Hier wie versprochen die Präsentation aus dem developer-Meeting. IPC 2011 Liksammlung: http://joind.in/event/view/806 http://qafoo.com/presentations.html http://sinonjs.org/qunit/ http://packages.zendframework.com/docs/latest/manual/en/index.html http://butunclebob.com/ArticleS.UncleBob.PrinciplesOfOod


Beitrag lesen
17
NOV
11

imx.Search: der neue ad-hoc Index-Update-Service

Autor: Marc Kurzmann


Technologie


Bisher war es bei imx.Search so, dass Änderungen in den Contents aus den Produkten nur nach einer kompletten Neu-Indizierung im Index verfügbar waren – üblicherweise über Nacht. Was für einen reinen Volltext-Suchmaschineneinsatz von imx.Search vielleicht noch akzeptabel ist, wenn Suchbegriffe mit einem Tag Verspätung gefunden werden, so ist es bei der Verwendung als Filter-Suchmaschine, so …


Beitrag lesen
03
DEZ
14