Abgrenzen und Anschluss finden.

Olga Ruhl Datum: 31. Oktober 2019
Autor: Olga Ruhl


Die Arbeiten am neuen infomax Gebäude finden nun überwiegend im Inneren statt. Jetzt, wo es kälter wird, ist auch die Baufirma froh, beim Schaffen ein Dach über dem Kopf zu haben.
In den nächsten Wochen stehen viele Kabel-Arbeiten an, wie zum Beispiel die Verlegung und der Anschluss von Wasser-, Strom-, Internet- und Telefonleitungen.

Zudem befassen sich die Arbeiter gerade mit dem Trockenbau. Konkret bedeutet das: Es werden Wände hochgezogen und man kann endlich Räume erkennen! In den nächsten Wochen werden diese verspachtelt, verkoffert und schlussendlich gestrichen. Wir sind gespannt!

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Bautagebuch


Das Erdgeschoss steht.

Autor: Christine Pfleger


Bautagebuch // infomax


Das EG ist gemauert, im OG werden jetzt die Ständer für die Decke aufgebaut. Nächste Schritte: Montage der Fertigbeton-Deckenteile, Betonkernaktivierung, Zimmererarbeiten und Dachstuhl.


Beitrag lesen
04.
Juni
2019

Die Dachorganisation.

Autor: Christine Pfleger


Bautagebuch


Lieferung der Pfetten für den Dachstuhl
Lieferung der Pfetten für den Dachstuhl

Heute Morgen lieferte ein mächtig beladener Unimog die Holzpfetten für den Dachstuhl des neuen infomax-Gebäudes – gegen Abend waren sie schon hoch oben verbaut.


Beitrag lesen
08.
Juli
2019