WebKit Sibling Bug

Benjamin Hofmann Datum: 13. März 2015
Autor: Benjamin Hofmann


Bei kleineren Anpassungen in einem unserer Projekte ist heute im alten Standard-Browser von Android ein Bug[1] aufgefallen, der dazu führte, dass die Listenelemente mit initial verstecktem Inhalt diesen beim Anklicken nicht anzeigten.

Nach einer kurzen Recherche bin ich hier auch auf die Lösung gestoßen, den Checkbox Hack on Mobile Webkit[2]. Klingt fies, ist aber nur eine kleine Vorsichtsmaßnahme, die man beim HTML und CSS zusammenklöppeln beachten sollte.

Bei der Verwendung des General Sibling (~) Selektoren in CSS in Verbindung mit einer Pseudoklasse (:hover, :checked, …) wird in diesen alten Versionen von WebKit immer nur das nächste Element angesprochen, also quasi das Verhalten des Adjacent Sibling Selektors (+) nachgebildet. Zum besseren Verständnis ein paar…

Beispiele

Ausgangssituation ist folgendes CSS, welches einen nachfolgenden Paragraphen im HTML einblenden soll, sobald eine vorhergehende Checkbox angehakt wurde:

p {display:none;}
input:checked ~ p {display:block;}

Folgendes HTML wird nicht funktionieren, da der versteckte Paragraph nicht das exakt nächste Element zur Checkbox ist, die diesen beim :checked Status einblenden soll.

<input id="foo" type="checkbox" />
<label for="foo">Aus-/Einklappen</label>
<p>Initial versteckter Content.</p>

Stellt man das HTML hingegen so um, dass die Checkbox und der Paragraph direkt nacheinander und auch exakt in dieser Reihenfolge ausgespielt werden, greift das CSS und der Paragraph wird angezeigt sobald die Checkbox angehakt wurde.

<label for="foo">Aus-/Einklappen</label>
<input id="foo" type="checkbox" />
<p>Initial versteckter Content.</p>

Man sieht also: Kleine Änderung, große Wirkung. Und leider kann man diesen alten Browser noch nicht ganz vernachlässigen. Aktuell hat er weltweit gesehen immer noch ca. 20% Marktanteil[3]. Der Bug ist in aktuelleren Versionen von WebKit behoben worden, so dass Chrome und Safari nicht mehr davon betroffen sind.

Quellen

[1] https://css-tricks.com/webkit-sibling-bug/
[2] https://css-tricks.com/forums/topic/checkbox-hack-on-mobile-webkit/#post-106539
[3] http://gs.statcounter.com/#mobile+tablet-browser-ww-monthly-201402-201502

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Technologie


Erkenntnisse der IPC 2011

Autor: Benjamin Hofmann


Projekte // Technologie // User Experience & Design


Bevor ich lange im Developer Meeting etwas erzähle, was dann sowieso nur wieder in Vergessenheit gerät, dachte ich mir meine Erkenntnisse von der IPC 2011 in Mainz einfach hier niederzuschreiben. Dauerhaft für alle von uns sichtbar und mit einer Möglichkeit Fragen zu stellen. Hier also meine Top 7 (unsortiert) der Dinge, die ich interessant fand …


Beitrag lesen
08.
Dez.
2011

Fancybox: JS-Fehler mit jQuery 1.9+

Autor: Stefan Oswald


Technologie


Die letzte freie Version von Fancybox (1.3.4) beinhaltet eine Inkompatibilität mit jQuery ab Version 1.9, da dort die Unterstützung für jQuery.browser eingestellt worden ist. Darauf will das Fancybox-Script aber zugreifen. Das hat zur Folge, dass es auf der Konsole des verwendeten Browsers zu einer Fehlermeldung kommt und dass ggf. sonstiger JavaScript Code auf der Seite …


Beitrag lesen
25.
März
2014

Templating with good ol‘ Javascript

Autor: Benjamin Hofmann


Technologie


Die letzten Tage bin ich auf eine interessante Technik gestoßen, mit der man ein sehr simples Templating in Vanilla JS umsetzen kann. Das Ganze orintiert sich an den Techniken, die z.B. Handlebars.js oder die originale Micro-Templating-Technik von John Resig nutzen, ist jedoch deutlich kleiner. Der Code Der komplette Code basiert auf RequireJS, kann aber natürlich …


Beitrag lesen
29.
Sep.
2016

Styling von Checkboxen und Radiobuttons

Autor: Benjamin Hofmann


Technologie // User Experience & Design


Wieder einmal ein Linktipp: Customizing web forms with CSS3 and WebKit Leider funktionieren diese Styles, so wie sie im Artikel dargestellt werden, nur in WebKit-basierten Browsern, also im Safari, Chrome oder den Standard-Browsern von Android und iOS. Aber wenn diese Styles nicht angewandt werden können springt der jeweilige Browser auf die normale Darstellung zurück, wie …


Beitrag lesen
23.
Februar
2012