iOS Probleme mit transition

Florian Müller Datum: 28. September 2016
Autor: Florian Müller


Heute ist mir bei einem Projekt ein Problem mit iOS begegnet. Es gibt eine Galerie, bei welcher die Elemente von oben „hereinfliegen“. Auf dem iPad und dem iPhone war dieser Effekt kaum beziehungsweise gar nicht vorhanden, sondern das Bild war einfach *plopp* da. Problem hierbei ist, dass transitions bei iOS ohne Hardware Beschleunigung gerendert werden. Um diese jedoch nutzen zu können, muss man dem Gerät vorspielen, dass hier 3D Inhalte vorkommen. Dadurch aktiviert sich die Hardware Beschleunigung zum Rendern der Animation.

Die CSS Regel, welche bei bei dem Projekt zum Einsatz, sieht wie folgt aus.

  .heroImage > figure{
    display: table; width: 100%;
    margin: 0px; padding: 0px;
    transition: transform 0.25s ease, 
          opacity 0.25s ease, top 0.5s ease;
  }

Fügt man nun noch ein transform: translate3d(0,0,0); hinzu, wird die transition auch auf iOS korrekt ausgeführt. Insgesamt lief die Galerie dadurch flüssiger. Für die Browser-Kompatibilität sollen natürlich die Vendor Prefixes nicht vergessen werden.

In wie fern sich dies auf Android oder am PC auswirkt, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Gefühlt ist es auch bei Android flüssiger geworden, dies kann jedoch auch nur der Placeboeffekt gewesen sein.

Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema Technologie


WJAX 2018 – Angular, Java 11 und ein wenig ML

Autor: Magdalena Piller


Technologie


Im November war ich mal wieder auf der WJAX und habe mir den „Angular-Day“ herausgesucht, also ein kompletter Tag rund um Angular. Aber auch ein paar andere Themen versprachen Interessantes. In der Keynote mit dem Titel „Trust and Confidence through Chaos“ präsentierte Russ Miles seine Variante des Chaos Engineerings ganz nach dem Motto „Umarme Deinen …


Beitrag lesen
28.
Dez.
2018

XAMPP: PHPUnit installieren

Autor: Stefan Oswald


Technologie


Im Auslieferungszustand funktioniert das in XAMPP installierte PHPUnit nicht, bzw. nicht so wie wir das bei infomax gerne hätten. Folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung einer aktuellen PHPUnit-Installation, die mit XAMPP, NetBeans und unserer imx.Platform zusammen arbeitet. PHPUnit lässt sich am besten mittels PEAR installieren. Folgende Datei herunter laden und nach x:xamppphp kopieren: http://pear.php.net/go-pear.phar Sollte die …


Beitrag lesen
05.
August
2013

Google Analytics in Verbindung mit Google Tag Manager

Autor: Stefan Oswald


Projekte // Technologie


Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager eingebunden wird, ist zu beachten, dass trotzdem noch die jeweilige GA-Account-ID mit angegeben werden muss. Das kann man entweder im Header des Codes machen, oder direkt bei jedem Tracking-Aufruf. Bei GAv2 sieht das z.B. so aus: _gaq.push([‚_setAccount‘, ‚UA-123456789-0‘]); _gaq.push([‚_trackEvent‘, ‚category‘, ‚action‘, ‚label‘]); Der GTM bindet logischer Weise …


Beitrag lesen
09.
Mai
2014

GOTO Berlin 2017

Autor: Christian Göbel


Technologie


Dari und ich durften vom 15. bis 17. November an der GOTO Konferenz in Berlin teilnehmen. TL;DR Bevor ich ein paar Insights zu den einzelnen Themen gebe, hier mein Fazit zur GOTO Berlin: eine Entwickler-Konferenz der Extraklasse! Internationale Top-Speaker und – mit dem BBC direkt am Alexanderplatz – eine ideale Location! Auch aus fachlicher Sicht kann …


Beitrag lesen
21.
Nov.
2017