Marion Wiesensarter ist Weltmeisterin!

Datum: 30. August 2023
Autor*in: Verena Schmuck


Vergangenes Wochenende (25. bis 27. August 2023) fanden die Wettbewerbe der Biathlon-Sommer-WM im slowakischen Brezno-Osrblie statt. Unsere beiden Athlet*innen Marion Wiesensarter und Dominic Schmuck erreichten bei den Wettkämpfen super Platzierungen!

Marion Wiesensarter holt Gold im Super Sprint und Bronze im Massenstart

Im Super Sprint über 7.5 Kilometer erreichte Marion als Erste das Ziel in einer Zeit von 23 Minuten und 23 Sekunden und holt Gold für das Deutsche Team. Mit zwei Schießfehlern kürt sie sich zur Weltmeisterin und erreicht das Ziel vor Tulli Tomingas aus Estland mit +9,8 Sekunden Vorsprung. Dritte wird Teamkollegin Lisa Maria Spark (GER) mit +15,4 Sekunden Abstand zu Wiesensarter.

Marion Wiesensarter holt Gold im Super Sprint der Biathlon-Sommer-WM im slowakischen Brezno-Osrblie.

Eine weitere Medaille erreicht Marion beim Massenstart am Sonntag. Mit zwei Schießfehlern landet sie auf Platz Drei. Mit +12,1 Sekunden Rückstand lag sie hinter der Siegerin Marketa Davidova aus Tschechien. Zweite wurde Tuuli Tomingas aus Estland.

Marion Wiesensarter, holt Bronze im Gala Massenstart der Biathlon-Sommer-WM im slowakischen Brezno-Osrblie.

Im Sprint über 6 Kilometer wird Marion Wiesensarter 24. Platz mit vier Schießfehlern und einem Rückstand von +1:31,5 Minuten. Tuuli Tomingas (EST) gewinnt das Rennen knapp vor Lisa Maria Spark (GER) mit +1,9 Sekunden Vorsprung. Die Tschechin Tereza Vinklarkova wird Dritte mit +13.5 Sekunden Abstand zur Führenden.

Dominic Schmuck erreicht dreimal die Top 15

Dominic Schmuck platziert sich als Sechster im Super Sprint über 7,5 Kilometer. Mit einem Schießfehler und +30,6 Sekunden Rückstand zum Sieger erreicht Dominic ein solides Ergebnis. Sieger wurde Andrejs Rastorgujevs aus Lettland. Tomas Mikysaka (CZE) wird Zweiter gefolgt von Artem Tyshchenko (UKR).

Am darauffolgenden Tag stand ein weiterer Sprint über 7,5 Kilometer für die Männer an. Dominic Schmuck landet auf dem 11. Platz. Mit einem Schießfehler und +53,2 Sekunden Abstand zum Führenden Florent Claude aus Belgien erreichte Dominic ein weiteres Top 15 Ergebnis.

Am letzten Wettkampftag geleingt Dominic der 13. Platz im Massenstart. Mit einer Schießperformance von 2 1 0 1 landet Dominic mit +1:13,0 Minuten hinter dem Tagessieger Taras Lesiuk aus der Ukraine. Dimitrii Shamaev (ROU) wird Zweiter ud Vytautas Strolia (LTU) Dritter.

Dominic Schmuck bei der Biathlon-Sommer-WM im slowakischen Brezno-Osrblie.

Kommende Woche steht die Deutsche Meisterschaft in Ruhpolding an. Wir drücken euch die Daumen und wünschen viel Erfolg!

Übrigens: Wer Marion und Dominic noch besser kennen lernen möchte, in unseren vergangenen Blogbeiträgen stellen sich Marion und Dominic mit einem Q&A vor.

Zum Blogbeitrag von Marion Wiesensarter

Zum Blogbeitrag von Dominic Schmuck

Mehr über infomax und warum wir uns im Sport engagieren, erfahrt ihr hier.


Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:


Kommentare

Selber kommentieren:






Weitere Beiträge zum Thema infomax


Sportsponsoring: Q&A mit Dominic Schmuck

Autor*in: Verena Schmuck


infomax


Dominic Schmuck ist professioneller Biathlet und seit 2021 im #Teaminfomax. Wir unterstützen Dominic in seiner sportlichen Laufbahn. Vergangene Woche haben wir Dominic auf Instagram vorgestellt. Dazu beantwortete der Chiemgauer uns sieben Fragen, die hier auf dem Blog nochmal zusammengefasst sind.


Beitrag lesen
09
FEB
23

Webinale 2018, Berlin

Autor*in: Elke Leffers


infomax   //   Über den Tellerrand


Am 5. und 6. Juni 2018 besuchten Demet, Zsófia und ich die Webinale Konferenz in Berlin. Im Folgenden meine Erkenntnisse der zwei Tage. Session 1: „Hurra, es ist ein Toaster!“ Über Familienzuwachs der anderen Art und unsere zukünftige Beziehung zu Maschinen (Prof. Andrea Krajewski, Hochschule Darmstadt) Familienzuwachs in Form von technischen Geräten kennen wir ja alle. Mal …


Beitrag lesen
10
JUN
18